Bücher in deutsch

Kai-KohBookCoverPreview.doknifbudt

Gimme a kiss. Hey you. Hi, responds the moon. Where´s Noriko the little girl asks. Golden pattern of horseshoes lighting the sky. L. A. says the moon. The moon s a liar, a cheater, a mean old guy yet. What´s that sonic. B.A.D. London. Animal Waves. Saw Delight. These sounds. Spinning lights. The little girl´s kisses sticking on the moons far away and hidden side. He´s all shimmering light turned on a loop. Some say, the shimmer talks to someone, like people talk to little girls. It´s the shimmer of the moon from his hidden part sitting in the dark cinema. Seeing the bad go down again. Or the sound of a dancing with a little girl. Moon. Moon, where art thou, moon.  Don t let yourself be fooled, it s in German.

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon, hier

2014

ViêtnautBookCoverPreview.doopmihuifzguz

Viêtnaut. Es handelt sich gleich um zwei director s cuts. Die zweite Fassung (die hier als Erstes steht), der hier gebrachten Fassungen zeigt eher einen Flow. Die erste der hier gezeigten Fassungen (die hier als Zweites steht) bringt Momente. Momente, die sich allerdings ausdehnen. Der Moment wird gleichzeitig sowohl als Konstellation als auch als Quelle verstanden. Der Moment kommt hervor, dort wo die Worte an die Oberfäche quellen und von dort aus weiter fließen. Die Reihenfolge der Abschnitte spielt in dem Fall keine Rolle. Eine Orientierung im Text, die nummeriert wäre, gibt es nicht. Der Leser muss sich auf etwas anderes einlassen. In vielen asiatischen Orten gibt es bis heute keine Hausnummern, das Finden der Orte und Häuser vollzieht sich organisch, auch durch Fragen, eine hierarchische Ordnung findet nicht statt. Eine gute Antwort erfolgt nicht direkt. Das Ordnen geschieht immer wieder neu, eine Ordnung setzt sich immer wieder anders zusammen. Es entsteht ein immanenter Flow aus den Momenten und Konstellationen. Man muss die Hausnummer oder das Haus gar nicht finden, das Ziel. Direktheit wird in Asien zuweilen als Beleidigung aufgefasst. Der indirekte Schaden hat kein besseres Ansehen. Der Weg, das Laufen, das Schreiben ist immer auf dem Weg des Guten, alles andere sind Stockungen und Blockaden. Es gibt dabei auch die öffnenden oder untergejubelten fließenden Blockaden. Blockaden können immanent werden. Wer sich an Hausnummern orientiert, dem vergeht Hören und Sehen und Wahrnehmen. Wer ein Ziel anvisiert, wird nie den Weg finden. Der Weg ist immer konstellativ, der Weg variiert. Verfestigungen trocknen den Flow aus, im Westen würde man eher an Mulden denken, in denen sich das Wasser sammelt. So unterschiedlich ist der Westen. Wer das aber plant und meint, damit asiatisch zu sein, umgibt sich mit einem Nummernsalat. Andererseits sind die Texte auch von Europa aus geschrieben in Konstellation mit Amerika, etwas Afrika. Und wiederum eine andere Frage, darf man so schreiben. Opoponax von Monique Wittig sagt ja. Die Viêtnauts sind aber durchaus nicht ganz so geschrieben wie Opoponax. Man könnte die Viêtnauts auch als das beschreiben, was Kinder im Krieg mitbekommen. Der Kindheitsbegriff ist aber Konstrukt, wo fängt er an, wo hört er auf. Man kann auf eine Weide in Europa klettern und damit nach Viêtnam segeln. Vermeintlich stehend weiter kommen. In angepassteren Schriften wird gleich ein Flugzeug dafür gebraucht. Die Leute ahnen überhaupt nicht, wo sich Kinder überall rumtreiben, dabei müssten sie s besser wissen, werden doch genug von ihnen aus eingestürzten Mauern oder Gerümpel gezogen. Ist das nicht ein unmöglicher Ort, mitten unter Gerümpel und anderem Eingestürzten. Man findet sie auch auf Bäumen.

Das Buch bzw. Manuskript lag 2007 bereits bei einem Verlag plus anderer Skizzen, der Verlag sagte das Buch sofort schriftlich zu, es wurde sich dann wegen unterschiedlicher Auffassungen getrennt. Seit dem finden sich bei diesem Verlag immer wieder Formulierungen, die aus diesem Skript stammen könnten, wenn auch variiert. Gegenprobe. Bevor der Verlag das Skript hatte, war dies nicht der Fall. Schon wer anderes variiert und sich so bedient, stiehlt bereits. Was daraus geschrieben wird ist nicht echt, es wurde sich bedient und das ohne den Grund zu verstehen. De facto werden dabei Kinder beklaut. Seit der Erfahrung wurden keine Verlage mehr kontaktiert und daraus resultierte, alles seit 2014 selbst zu veröffentlichen. Keine Ästhetik ohne Ethik. Den Worten muss vertraut werden können. Es stört aber am meisten, dass die Varianten überhaupt keinen Fortschritt zeigen, alles ist fest und fixiert und kommt nicht weiter. Es hängt total. Es imponiert und überrascht überhaupt nicht. Der Literaturbetrieb tut sich daran nichts Positives.

2014

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon,  hier

LichtfelderBookCoverPreview.dotzj

Erster Teil Holocaust-Trilogie Wer sind die drei Hauptprotagonisten? Clowns? Sand im Getriebe des Holocausts? Eine neue Ästhetik des Widerstands? Worte mit Hufeisen beschlagen zum besseren Geritten werden? Und die Fotografin? Italienerin? 40er Jahre?

2014

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon print,  hier

und digital hier

 

Lichtbilder

2. Teil der HolocaustTrilogie (Teil 1 Lichtfelder). Visualisierung von Geschichte. Optische Transzendenz. Optische Immanenz. Transzendierung von Geschichte. Die italienische Fotografin. Der Zigeuner.

Pferde.
Das Grauen.

2014

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon print,  hier

und digital hier

Christina SkiesBookCoverPreview.dochristina skies

chrstn

sks

dt.

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon,  hier

 

 

Get your GrooveBookCoverPreview.doougo

Die Fotografin ist bereits aus Lightfields, Lichtbilder und Smash & Grab bekannt. Nach einem frivolen Anfang wird der Text zu einem Philosophiebuch von hohem Anspruch. Die Fotografin hinterfragt den gängen Philosophiekanon. Argumentiert wird gegen den Modebegriff des Raums, gegen falsche Interdisziplinarität, die durch Räume und Trennungen überhaupt erst konstruiert wurde. Das Optische und das Offene, das Erotische und Linguistik bis zu Duchamp s Großem Glas. Der Reiz ganz bestimmten blauen Himmels. Die Bedeutung der 60ies. Die Dekonstruktion der Hippies. Das wiederholte Kritisieren des Holocausts bis zu Kritik an der großen Schweinerei im Nachwort. Mit Sicherheit kommt eine der geistreichsten und klügsten Fotografinnen dabei zu Wort. Nebenbei verläuft eine abwechslungsreiche Literatur dazu. Der Strand sei eine Art Fußgängerzone, eine Fußliegerzone, das mache den Unterschied aus, der Urlaub und der Strand machten aus dem Fußgänger den Fußlieger. Man könnte doch darauf kommen, die Städte zu Stränden zu machen, aber es gebe noch etwas anderes, die Städte seien etwas sehr Unnomadisches, der Nomade baue keine Städte, der Nomade kenne ebenso keine Strände, weil der Nomade vor nichts Halt mache, der Nomade kenne kein Halt, der Nomade könne so auch keine Strände kennen. Der Nomade läge nicht an Stränden herum und selbst wenn er an einem Strand liegen würde, so sei es für den Nomaden kein Strand, so sei es für den Nomaden keine Grenze, so sei es für den Nomaden kein Liegen. Der Nomade bewege sich immer und sei immer in Bewegung. Für den Nomaden gebe es keine Städte. Die Städte könnten aber Spiel sein. Wie die kleinen Kinder auf dem Küchenboden spielten und der Küchenboden dabei Steppe oder Prärie für die Kinder werden könne, sei der Boden der Nomadenkinder der Boden der Nomadenkinder beim Spielen, ein viel größerer Boden, ein unendlicher Boden, der Boden der Nomaden sei gleichzeitig deren Weg, es sei der unendliche Boden der Nomaden, der keine Grenze kenne. Würde man nun auf diesem Boden spielend als Spiel Städte bauen. Diese Städte wären andere Städte, diese Städte könne man an den Strand nicht mitnehmen, von diesen Städten aus könne man keinen Strand entwerfen, von diesen Städten aus wäre der Strand etwas anderes. Vielleicht wäre von diesen Städten

2014

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon,  hier

MesopotamiaBookCoverPreview.donid

Die Texte sind eine chronologische Auswahl der Jahre 1987 – 1998. Die Texte werden nicht thematisch unter Überschriften gruppiert. Allerdings ergeben sich Themen chronologisch, die Entwicklungen werden wie sie stattfanden organisch gezeigt. Schreiben. Linguistik. Experimentelle Linguistik. Musik. Experimentelle Musik. Sprache. Sprechen. Kommunikation vs. Information. Konstellation. Außen. Rassismus. Zukunft. Neues. Progress. Verstehen. Was ist Sprache. Was ist Sprechen. Es wurden ca. 100 Seiten aus einer Dr. Arbeit zu Linguistik und Musik aufgenommen. Es wurde darauf geachtet, dass diese Partien möglichst allgemein verständlich sind. Es geht dabei auch um Innovation. AUS DEM INHALT Die Form des Ausdrucks / Kommunikation ist politisch / standardisiert, Sprachpolitik (ist Staatspolitik in vielen Ländern). Linguistik deckt Mächte in den Sprachen auf und Ohnmächte der Mächtigen, Dialekt, Slang, Jive, Abkürzungen, Entlehnungen u. a. in der Hochsprache. Wer Sprache zu einem Politikum macht, provoziert bei jedem unvorhergesehen anders Gesprochenen eine Attacke gegen den Staat. Linguistik ist dort nicht gern gesehen, wo Mächte in der Sprache kämpfen. (…) Die Rezeption von Bildern / Vierecken ist immer eine des Verhandelns, folgend der Art und Weise der Produktion von Bildern. Es ist eine der Bedeutung und des Geschmacks. Wobei auch anderes Sprechen einen Geschmack für Sprache verraten kann. Das heißt, die anderen Sinne werden transformiert zum Geschmack an der Sache, die Transformation ist eine Domestikation. Noch bei den utopischsten Raumschiffen sitzt der Monitor oder Schirm prominent in der Mitte. Der Monitor macht das Gesehene handhabbar. Oft bleibt nur das Zusehen. Der Monitor gehört nicht dem Disziplinarlevel an. Der Monitor hat nicht die Kraft in das Macht- und Gegenmachtgefüge einzugreifen, die andere Seite der Medaille des Monitors ist das Zusehen. Diejenigen, welche solche Filme drehen, arbeiten jedoch völlig anders bei deren Produktion, nämlich mit vielen Monitoren, mit vielen Metrien. Der Fokus auf einen Monitor ist bereits ein Widerspruch zur tatsächlichen Produktion solcher Filme selbst. Perpetuiert wird triviales Sehen auf einen Monitor, das triviale Sehen ist nicht konkurrenzfähig und verfehlt das panoptische Disziplinarsystem. Dieses panoptische Disziplinarsystem hat das Viereck de facto längst abgelöst. Es gibt dort im Gegensatz zum Viereck keine Ikonologie. Wobei die Ikonologie an sich eine Disziplin ausmacht und entsprechend geprüft und bewertet wird. Es gibt keine Reduktion auf ein Ikon. Ein Ikon entsteht übersetzt mit Wittgensteins Bestimmung eines Wortes von seiner Stellung im Satz. Das Viereck ist ebenso ein solcher Satz. Ein solcher Motor. Es ist nicht konstellativ, kann aber selbst in Konstellation stehen und konstellativ erfahren und untersucht werden. Das Konstellative zur Lehre zu machen, legitimiert es als Methode im offenen Disziplinarsystem. (…) Auch hier lässt sich wieder auf Deleuze/Bacon verweisen, die Aufgabe der Kunst sei, Kräfte und Energien sichtbar zu machen. Diese Kräfte und Energien sind aber außerhalb des Bildes, auf dem man die Konsequenzen der Kräfte und Energien sieht. Kunst nach Deleuze/Bacon verschaltet immer das sogenannte Außen, das kein Außen ist. Das Bild ist so immer offen und immer konstellativ. Das Gezeigte ist schwer handhabbar, es wird der Handhabbarkeit entzogen, der Rezipient arbeitet, wird zum Arbeiten am und mit dem Bild gezwungen, zu dessen Erweiterung. Die Reduktion muss aufgehoben werden. Die Produktion wird hinterfragt, denn auch die Produktion ist nicht mehr der Souverän für das Bild. Die Manipulation ist nicht mehr die Gewalt an der Produktion des Bildes, andere Kräfte und Energien werden sichtbar, sowohl am Bild als auch auf dessen Metaebene. SPRACHE / BILDSPRACHE

2014

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon, hier

Kung Fu in the Age of Deconstruction – oder Orientieren und Realisieren dessen was ist in heutiger ZeitBookCoverPreview.docarht

Die Arbeit behandelt den Zusammenhang von Realisieren, Orientieren und Regulieren entlang der disjunkten Sprüche  chinesischer Weiser. Dies hat Bedeutung für die gesamte lebensweltliche Wahrnehmung und Cognition. Behandelt und kritisiert werden i. Z.  hauptsächlich Ansätze von Fredric Jameson (sowie Foucault, Veyne,  etc. ) und das Werk Francois Julliens im Schwerpunkt kritisch gelesen.  Verhandelt werden die Unterschiede westlicher  und chinesischer Wahrnehmung.  Aus einer zusammenfassenden Kritik wird die Fragestellung entlang Begriffen wie social empowerment und Technik und Innovation weiter verfolgt.  Dem Tool  der Kugel bekommt dabei eine weitere Rolle zu.  Instabilität, Maß im östlichen Sinn und Regulierung fallen dabei in eins. Freundlichkeit ist dabei immanent. Die Arbeit geht ausdrücklich innovativ und kritisch vor.

Der Arbeit eignet dabei hohe Eigenständigkeit.

2014

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon, hier

Naught more terrific than menBookCoverPreview.doarege5z

18 Short Stories mit 13 paintings (b/w) (color in the kindle version).

Man reiße die Blicke der Leute den Leuten ab. Sie seien das Gras gewesen sage ich, das Gras für die Blicke. Sie sagen, das Gras habe sich gewehrt und habe die Blicke gemäht und abgeschnitten. Abgeschnittene Blicke vertrockneten, wenn sie nicht verwertet würden. Sie hätten die Blicke nicht verwertet. Dann seien sie vertrocknet sage ich. Dann seien sie vertrocknet sagen Sie. Dann sei aus den Blicken Heu geworden.

2014

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon print, hier

und digital hier

Outer Bongolia (essays)BookCoverPreview.doilnubrzezbutnumpz,u

Aus dem Inhalt:

Kugeln 2014

Tsugumi etc. 2003

Bessie Head 1994

Das ethnographische Objekt 2000

Feldforschung und Interpretation 2000

Fotografie und Macht 1994

Der Mythos des Lokalen 2000

Technik, Lebensalltag und deren ästhetisch-satirischer Gebrauch 2005

Carte de Tendre 2006

Genetische Anthropologie 2005 / 2014

Karten 2014

Was bringt der Stadtplan als Globus 2005

Yamamoto on the rocks

Einerseits wissenschaftliche Übungen, andererseits Korrespondenzen besonders mit dem ersten Essay. Die aus anderen Büchern bekannte Fotografin meldet sich mehr als bloß durchblickend zu Wort.  Alle anderen Texte stehen dadurch in Konstellation zu dieser Mitte. Prozesse. Transformationsprozesse. Erotik.

2014

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon, hier

 

 

Shock Pictures onto WeaponsBookCoverPreview.dotbu

2014

 

dt./engl.

 

 

 

 

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon, hier

2. Auflage To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon, hier

 

 

Der neue Hessische LandboteBookCoverPreview.doionugio

2014

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon, hier (weiß) und hier  (creme) und digital

 

 

 

 

Bird ImpactBookCoverPreview.dot654wb

EU Petition against Bird Impact. Windows. Glass. Glass structures etc. And alternates.//zur EU Petition gegen sog. Vogelschlag gegen Glasfassaden/Glasscheiben und für alternative vorhandene Lösungen

Famous Birds / Berühmte Vögel: Hermann Hesse / Max Ernst

dt/engl

 

2014

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

persona non aquaBookCoverPreview.doonizop

Sie sagen, das Wasser wippe, mit den Ellenbogen auf die kleine knallgelbe Mauer gelehnt, die kleine knallgelbe Mauer beschattet von der Silhouette einer Gitarre. Sie sagen, die Töne, zupfendes Glitzern von seiner Hand.

2014

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

Selbstverlegerkultur – selfpublishing cultureBookCoverPreview.dobzgw4buw4

Eine Kritik

 – auch unter Science and Technology Studies –

 

2014

 

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

 

 

VoxrockBookCoverPreview.dooiznjtfzut

Schwarz blau. Kein Blau. Kein Blau. Schwarz blau. Kein Blau. Schwarz kein Blau.

 

Gleich daneben die Zunge. Der Sack. Gleich. Da oben. Der Sack.

 

Immer mehr Luft. Die Zunge. Luft. Über den Krümeln. Ein Sack.

 

Hinter dem Oben und ganz oben. Jenseits von oben. Schwarz blau kein Blau.

 

Bloß Luft, bloß Farbe, bloß Striche. Ganz oben.

 

Der Sack. Null.

 

Schwarz blau.

 

.

2014

 

 

 

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

Get your Groove IIBookCoverPreview.doöoinz

Komplementärband zu Get your Groove. Leserkommentare hauptsächlich in der taz (Die Tageszeitung), die zwischen März 2013 und Februar 2014 vom Verfasser geschrieben wurden. Dazu eine auch wissenschaftliche Einleitung zur Funktion des Kommentarkastens, ein Kasten, der an der Produktion der Kommentare mit beteiligt ist. Die Lösung der Kommentare generiert sich ästhetisch völlig anders als in der Form von Get your Groove, obwohl die Themen die Gleichen hätten sein können. Die Entstehung von Kommentaren wird in der Einleitung reflektiert, dazu gehört auch der dabei fehlende ästhetische Mehrwert im Gegensatz zu Get your Groove. Dieser Mehrwert mag entstehen, wenn Get your Groove II komplementär zu Get your Groove gelesen wird. Die Leserkommentare mag mancher als schwere Kost empfinden. Die Veröffentlichung nochmals als Buch ist durchaus mutig.

2014

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

ShiTaoBookCoverPreview.doShiTao..

dt

Sie sagen, man sehe mit Ethik, nicht per fixierter Moral. Dazu komme der Flow des Widerspruchs, der stets positiv progressiv sei, nicht der gefangene und scheinbare Flow der Relation. Sie sagen, die kleinen Lücken, Horizonte.

2014

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

Digitalisierung vs. FortschrittBookCoverPreview.dodigifort

 

Binär bedeutet, dass das eine im anderen nicht enthalten ist. Es handelt sich von Anfang an um Fragmentierung, auch einer Fragmentierung von Werten, anstatt Gleichheit und Gleichgültigkeit, der Grundlage allen echten Tausches, Augenhöhe, … Vertikalität. Vor und zurück, oben und unten. Ein und aus mit dem von vornherein Ausgemachtem als Immanenz.

 

– auch unter Science and Technology Studies –

2014

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

Body-DissidenzBookCoverPreview.dobodydissidenz

Seit 2007 hat es in den USA mindestens über 270 intime Beziehungen zwischen Lehrerinnen und zumeist Jugendlichen zwischen elf und sechzehn Jahren gegeben, meist liefen die Intimbeziehungen über mindestens mehrere Monate, begleitet von intensiven sexuellen Kontakten. Die Frauen sind zwischen Anfang 20 und sechzig Jahren alt, oft gut aussehend, aus allen Schichten und Hintergründen kommend. Auffällig ist allenfalls, dass keine schwarzen Frauen darunter sind. Der konservative Radiomoderator Rush Limbaugh stellt fest, dass es so was zu seiner Zeit nicht gegeben habe. Es sei nicht normal, es sei inakzeptabel, diese lange Reihe an Fällen sei nicht mehr gesund. Auf die bekannt gewordenen Fälle kommt eine unbekannte Dunkelziffer. Nahezu alle Verhältnisse flogen dadurch auf, indem die Jugendlichen mit ihren sexuellen Abenteuern vor Gleichaltrigen prahlten. Meist finden die sexuellen Verhältnisse von Lehrerinnen und Jugendlichen konsensuell statt. Richard Rorty konstatierte, dass jede Generation ihre eigene Philosophie bilden müsse, ist dem so, dann gilt das auch für Ethik. Die Frauen, die hier Intimbeziehungen mit Schülern eingehen gelten immer wieder als sehr gute und beliebte Lehrerinnen, auch als besonders fähige Lehrerinnen. Auf der anderen Seite fällt eine weitere neue Entwicklung auf, es kommt zu bislang unbekannten Formen der Ausbeutung der Frauen und ihrer Familien nach dem publik Werden der sexuellen Beziehungen. Die öffentlichen Mug Shots der Polizei werden mit Privatfotos der Lehrerinnen aus den sozialen Netzwerken auf besondere anklagende und kommentierende Seiten im Internet gestellt. Handelt es sich dabei um Medien, strotzen Popup-Fenster oft nur so vor eindeutiger Werbung. Zumindest wird solche Moralkritik ansatzlos als bigott und scheinheilig entlarvt. Sammellisten der Fälle mit Fotos der Lehrerinnen werden auf Medienseiten jedem Publikum vermittelt. Was aber bewegt die Frauen, sexuelle Beziehungen mit ihren Schülern einzugehen, die Frauen sind meist verheiratet, haben kleine Kinder. Für die Jugendlichen sind die sexuellen Beziehungen zu Lehrerinnen Trophäen, die Gesellschaft stellt diese Beziehungen unter Strafrecht. Lehrerinnen, die ihren Schülern tausende SMS und Mails teils mit vielen expliziten Fotos senden sind unter den Fällen nicht selten. Sind es überhaupt Fälle? Handelt es sich nicht eher um eine neue Form der Dissidenz? Handelt es sich nicht, stark formuliert, um Gesellschafts- und Sozialkritik? Die Menge der Beziehungen sprengt jede Pädophilie-Debatte. Werden hier Normen nicht grundlegend in Frage gestellt? Die Lehrerinnen sehen keine Widersprüche zu ihrem familiären Privatleben. Beide Formen von Beziehungsverhältnissen laufen synchron. Wertefragmentierung, Multiplizität? Das neue Handeln der Lehrerinnen spricht für eine Delegitimierung moralischer Leitbilder, Leitbilder, die zu Rush Limbaughs Zeiten scheinbar noch funktionierten. Allein die Anzahl der Lehrerinnen lässt Zweifel darüber aufkommen, dass es sich um persönliche Krisen der Frauen handeln sollte, vielmehr zeigt die Menge bereits eine Krise oder Transformation der Gesellschaft an. Auffällig ist daran auch, dass zu Rush Limbaughs Jugend die Altersgrenzen für strafbare sexuelle Beziehungen höher lagen als heute, obwohl zu den Zeiten die sexuellen Beziehungen zwischen Lehrerinnen und Jugendlichen scheinbar mehr als selten waren. Staat und Körper driften auseinander. Der Staat reagiert mit Ausschluss. So lang die Beziehung nicht auffliegt, scheinen Schulleiter kulant. Agnes Varda s „Meine Zeit mit Julien“ war in den 80er Jahren ein Hit unter jungen Pädagoginnen auch in Deutschland. Varda scheute davor zurück, die Beziehung wirklich ernster werden zu lassen, es bleibt bei Andeutungen. Einfühlsam zeigte Varda, es war längst da. Auch die Pädophilie-Debatten sind dann scheinheilig und wenig hilfreich, es geht um Konsensuelles.

2014

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

InfraschallBookCoverPreview.doinfraschall xx

eine politische Ästhetik

 

eine politische Ästhetik

 

eine politische Ästhetik

 

– auch unter Science and Technology Studies –

Das Unterlaufen von Bildern und Diskursen verlangt eine entsprechende eigene Urteilsfähigkeit und Unabhängigkeit, es erfordert gerade eigene Integrität und gerade Gründlichkeit, das gilt für Berufe als auch für private Bereiche. Es verlangt gerade das, was ohnehin oft fehlt, Exzellenz. Im Vergleich zu Mobbingfällen, die ähnlich wie Infraschall das Bildhafte und allgemein Zugängliche oft unterlaufen, und das  auch an Universitäten, findet sich in der empirischen Literatur gerade auch bei Hochschullehrern nicht eine mit dem Gegenstand verbundene Exzellenz, im Gegenteil. Selbst und gerade vermeintlich herausragende Berufe lassen skills und dazu gehört auch der Berufsethos absolut vermissen. Die Institution bestätigt damit eine auch ästhetisch konservative Haltung, denn besonders an den Hochschulen muss anderes erwartbar sein, als eine niedrige Ambiguitätstoleranz. Denn diese niedrige Ambiguitätstoleranz steht auch Neuem hinderlich gegenüber, denn auch das Neue erscheint zunächst nicht diskursiv, es benötigt zur Wahrnehmung bereits eine perceptable readyness, also eine Aufmerksamkeitssensibilisierung. Diese Sensibilisierung ist auch nötig beim Erkennen von unterlaufenen Bildern, beispielsweise durch Infraschall unterlaufene Schallbilder.

Chaya Czernowins Oper Pnima setzt für das Kommunizieren von Unkommunizierbarem Vokalisation anstatt diskursiver Sprache ein, hier soll die Vokalisation das vermeintlich nicht Diskursivierbare in Bilder übersetzen. Diese Form des etwas verständlich Machens vermeidet unauflösbaren Streit. Der Weg kann allerdings nur ein Hinweis sein. Der künstlerische Weg fungiert als Regulator, Ethik und Funktion fallen zusammen und auch der berufliche Ethos des Komponisten. Ähnliches gilt auch für Luigi Nono, der Sprache zu einzelnen Lauten auflöst, das Unkommunizierbare zu kommunizieren, das, welches sich gemeinsamer Wahrnehmung entzieht. Der mögliche Streit wird so suspendiert, in der Schwebe gehalten. Die Eindeutigkeit von Schallbildern wird in Frage gestellt, übliche Formen der Verständigung werden dekonstruiert. Die dekonstruierte Sprache erfordert mehr Empathie, es ist gerade die Empathie, die bei Czernowin und Nono geschult oder anders formuliert, gebildet werden. Auch Schlager von Udo Jürgens (Michael Kunze) bis The Clash vermitteln in hohem Maß ethische Infrastrukturen und “Haltungen (Udo Jürgens), Haltung und Unterhaltung”.

 

 

2014

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

Smash & GrabBookCoverPreview.doüpimng

Mit 15 Farbbildern

 

Der Regen. Da. Am Wasser. Ein Wort rutscht über die Wiesen, gekitzelt von deren Grasstielen. Ein Wort, das kein Oben, keine Seiten und kein Unten hat.

2014

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

ChanmonyBookCoverPreview.doö,lmhngkfbjngkmlhö,j

 

a


dt.

 

Kambodscha

2014

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

Pegida und die deutschen MedienBookCoverPreview.do5bz

ein booklet

 

 

Victor Klemperer kritisiert in LTI (übersetzt, Sprache des Dritten Reiches) die Mechanisierung und Lenkung durch den Sprachgebrauch wie ebenso der damit verbundenen Weltanschauung. Diese Mechanisierung verläuft immanent und subkutan. Übertragen auf die gegenwärtigen Prozesse um Pegida fällt die Unterschlagung des Subkutanen und längst allzu Mechanisierten auf. Denn wer zweifelt bei all der vorgestellten kritischen Attitüde am Deutschen Fernsehen, dem Ersten Deutschen Fernsehen, mit all seinen Landesanstalten und dem Zweiten Deutschen Fernsehen oder den Privatmedien, die nicht anders als das Deutsche Fernsehen agieren, im Gegenteil, die sind noch viel radikaler als Pegida.

Gegenprobe.

All diese Deutschen Medien und der Deutschen Presse agieren im Konsent mit der Politik unisono gegen Pegida (die 19 Thesen Pegidas stehen am Schluss des Booklets) und rücken Pegida in Nazi-Nähe, gleichwohl nicht zu übersehen ist, dass Pegida auf ihrem Emblem ein Hakenkreuz in den Papierkorb fliegen lässt. Welche Ursachen hat diese Unterschlagung des Evidenten.

Versuche man mal einen Film aus Pakistan, Iran, Palästina, Marokko, Nigeria, Israel (ja, auch Israel), Türkei etc. im Deutschen Fernsehen unter zu bringen und versuche es mutig gleich zu besten Sendezeit, nämlich sonntags um 20h15, greifen die Mitglieder des Programm – und Aufsichtsrats von grün bis schwarz, von den Gewerkschaften bis zu den Kirchen zum Riechsalz. Ein Film aus diesen Ländern ist nicht tragbar, er wird argumentativ und prinzipiell verhindert mit Verweis auf Deutsche Kultur, Deutsche Identität etc. Na gut, versuche man dann eben mal den Deutschen Befindlichkeiten mit anderen Terminen entgegen zu kommen. Es wird sich auch da nicht viel ändern und der Stand ist an der Programmierung von Filmen im Deutschen Fernsehen ablesbar. Es handelt sich de facto um ein cultural und ethnical (und durchaus auch ethical) cleansing. Das gleiche gilt für Filme aus Bosnien, Serbien, Kroatien, Polen, Tschechei usw. Länder, aus denen ein großer Teil der Filmproduktion im Deutschen Fernsehen bis zum Fall der Mauer durchaus kam, besonders auch Serien. Mit dem Mauerfall wurde die internationale Zusammenarbeit, die sich an Produktionen ablesen ließ, radikal vermindert, obwohl die Anzahl der Sender seit dem radikal anstieg.

Filme von den besagten Ländern gehen nicht durch den Programmrat mit Verweis auf Deutsche Identität und den üblichen Argumenten und diese Argumente werden im Programmrat und im Aufsichtsrat geteilt und vorgegeben, es sind politische und kulturpolitische Vorgaben, die den öffentlichen Verlautbarungen angesichts Pegida völlig entgegen stehen.

 

Das Booklet hat 33 Seiten plus Anhang, der Anhang besteht aus Auszügen von der EU Petition Shock Pictures onto weapons und passt thematisch durchaus.

2014

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

SenegalBookCoverPreview.doetw3t

(writings 1999/2000)

deutsch

“Hätten wir eine Wissenschaft, die den Mut besäße und die Verantwortungskraft, sich mit dem Menschen zu beschäftigen, statt bloß mit den Mechanismen der Lebensbeschreibungen, hätten wir soetwas wie ein Anthropologie” Hermann Hesse, Der Steppenwolf (Tractat) 1927

“und stellen wir einander vor das zahlenrätsel mensch: von eins bis zehn auf einer Skala”, Uljana Wolf

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

CocoBookCoverPreview.docococchanel

un hommage flux

Essay

un hommage flux

un flux hommage

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

Sophie SchollBookCoverPreview.doSophieScholl

Lichtbilder

(Sonderfassung)

2. Teil der HolocaustTrilogie (Teil 1 Lichtfelder)). Visualisierung von Geschichte. Optische Transzendenz. Optische Immanenz. Transzendierung von Geschichte. Die italienische Fotografin. Der Zigeuner.

Pferde.
Das Grauen.

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

ShanghattanBookCoverPreview.donduz5bz5bz

Dedicated to:
DESIGNHarvests设计丰收
Chongming Sustainable Community Project 崇明可持续社区项目

Die Bände Shanghattan, Public Image Ltd. und Formación bilden eine wissenschaftliche Trilogie.

 

Januar 2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

Public Image Ltd.BookCoverPreview.dov5wz3z

Kognition.

Wahrnehmung.

 

Die Bände Shanghattan, Public Image Ltd. und Formación bilden eine wissenschaftliche Trilogie.

März 2015

 

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

 

 

CytoskeletonographerBookCoverPreview.dob5z5z5zw

 

..

März 2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

Hypertubuli BookCoverPreview.dobwz5w4bzwz

– auch unter Science and Technology Studies –

..

März 2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

 

FormaciónBookCoverPreview.doliuntttouimpo

 Leitbilder Ideale Design

Balance

Transformation Konstellation

Capability

Entfaltung Horizonale

Die Bände Shanghattan, Public Image Ltd. und Formación bilden eine wissenschaftliche Trilogie.

April 2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

Impressions de la Haute MongolieBookCoverPreview.dohautemongolie

 

 

 

 

Mai 2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

Gras – writings 2006BookCoverPreview.doGras...

Juni 2015

(Image frontcover Cambodia early 20th Cent. / Image backcover 2015)

 

 

 

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

Horrorstone CastleBookCoverPreview.doHorroststonecastle

Sand. Ein paar Grashalme. Ein Boden, der jeden Tropfen sofort rein zieht. Vielleicht war es das. Weit weg von den strahlenden Luftmatratzen. Ich war also tanzend davon gekommen. Ich hatte mich tanzend von den Pfützen entfernt. Ohne die Pfützen zu vergessen, hatten sie mir nicht mehr gepasst. Vielleicht muss es neue Pfützen geben. Ich war dann doch davon getanzt, an den Pfützen vorbei und immer weiter.

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

Piz Paul PreußBookCoverPreview.dopizpaulpreuß

 Man muss dem Licht und das Licht muss einem selbst die Hand reichen. Essay. Paul Preuß 1886-1913. Jüdischstämmiger Bergsteiger und Biologe.

 

July 2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

SchmiedebergstraßeBookCoverPreview.doSchmiedebergstraßetakenone

Wenn mich das mit Inges Eltern am meisten bedrückt hatte, war in den tieferen Schichten alles weiter in Ordnung. Es ging um viel mehr als um Brot.

 

dt.

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon

 

KreuzweiseBookCoverPreview.dokreuzweisepoems

Geordnet zur Stadt
Steinchen
Zuhauen von Wärme und
Gefahr

Poems

August 2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

d`Artagnan im LiteraturbetriebBookCoverPreview.dodartagnanim

d

d

d

d

d

 August 2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

Snurrig snukkelig snuk snugelikkerBookCoverPreview.dosnurrig2

snurrig

snukkelig

snuk

snugelikker

August 2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon  hier

 

Nathalie SarrauteBookCoverPreview.donathaliesarraute

erzählendes Essay

multilingual

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

 

Leichte Kämpfe bei Da NangBookCoverPreview.dodanang

Da Nang

Versammlungen am südlichen Fluss

September 2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

Der AwardBookCoverPreview.doderaward

Ein Stück (ein play im Englischen, wo alle Stücke Play heißen, also Spiel, das hier nur noch im Lustspiel übrig blieb, mit Lust hat man es in dieser Sprache scheinbar nicht so). Ein armer kleiner Talibanjunge aus einem armen Hintergrund, das trifft die Standards – all diese endlosen Menschenrechtspreise gehen stets an Leute mit wohlhabendem Hintergrund, von Gandhi zu Malala – da ist was verdammt falsch weltweit – die Idee für diese Preise stammt aus dem Westen (ist nicht der, der täglich für sein Überleben kämpfen muss genauso preiswürdig wie der, der das nicht mehr muss und sich in Ruhe dem eigenen persönlichen Aufstieg widmet und dann den Preis bekommt, wenn er sich ab einer erreichten Mindesthöhe gegen Hindernisse wehrt, einer Mindesthöhe, die andere nie erreichen und für die sich auch nicht gewehrt wird, aber für die, welchen diese Höhe schon zukommt) – etwas muss mit der westlichen Welt falsch sein – auch Mandela stammt von einem wohlhabenden Hintergrund von lokalen Königen ab – da läuft was falsch mit all den Preisen – nach der Französischen Revolution ist Gleichheit Menschenrecht – all die gefeierten amerikanischen Ureinwohner stammen von wohlhabenden Häuptlingshintergründen ab – es ist überall das gleiche – nicht mal im Krieg bekomme die Armen die dicken Preise – wie der arme kleine Talibanjunge den Preis bekommen soll, fragen sich Soldaten anderer Regionen über ihre Rolle und Kultur, welche Art von Kultur verteidigen sie – eine Kultur, welche die Wohlhabenden feiert und jede wichtige Rolle dahin abgibt inklusive der Preise (die OECD hat s ohnehin begriffen und kritisiert die Prozeduren, ohne viel Wandel)? – Salman Rushdie feiert und folgt Leuten mit Menschenrechtspreisen, all diese Leute stammen von wohlhabenden Hintergründen ab – da läuft was falsch – wer hat das induziert – die Armen werden stets nur als unbekannte Helfer gefeiert auf großen Versammlungen für viele Helfer (bitte keine Kreuze) – und dann ein armer kleiner Talibanjunge, ein Skandal, soll einen Menschenrechtspreis bekommen, oder wird er damit abgefüllt?

2016

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

Das Verbot der Balthus Ausstellung, Folkwang 2014BookCoverPreview.dobalthus

Der Druck auf die Ausstellung kam de facto einem Verbot gleich. Erschreckend ist, wie schnell und ohne öffentlichen Protest die Transformation zu Entarteter Kunst in Deutschland wieder statt finden kann.

September 2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier


KinderkrimiBookCoverPreview.dokinderKrimi

 Verdunstet das Wasser bleiben die mit fließenden Bewegungen des Jungen und des Mädchens darin auf dem Boden zurück, das Spiel ihrer Muskeln. Das Halten ihrer Arme und verdunstet der Schnee, das Eis? 

Eine Geschichte gegen den beschönigenden Begriff des selbst gemachten Klimawandels der Menschheit.

September 2015

 

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

Sweet whispered horizonalsBookCoverPreview.dosweethorizonals

Image Nasa, Mae C. Jemison 1993

Back Cover Columbia Crew (part) 2003

Oktober 2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

Ayelet ShakedAYELET SHAKED 2011

 Oktober 2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

Cover image copyright ניצן חרמוני, Bud Erez 2011
Ayelet shaked, head of the “Israel Sheli” movement
עברית: איילת שקד, יו”ר התנועה ישראל שלי

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier


..

..

 

Der Berlin FilmBookCoverPreview.doderberlinfilmklein

Der Berlin Film mit s/w Bildern

2015

http://www.schamoni.de/filme/filmliste/quartett-im-bett/

http://www.schamoni.de/filme/filmliste/abschied-von-den-froeschen/

http://www.schamoni.de/filme/filmliste/chapeau-claque/

http://www.schamoni.de/filme/filmliste/eins/

TD Soundtrack

TD Soundtrack II

DIN A Testbild

Conrad Schnitzler

Conrad Schnitzler

Harun Farocki

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

Farbfassung hier

Schreiben

BookCoverPreview.doschreibenSchreiben

Schreiben

Schreiben

Schreiben

Schreiben

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

“Auf der Grenze” – Replik zu Anke Kaloudis “Auf der Grenze” – Religionsdidaktik in religionsphilosophischer Persepketive: Unterrichtspraktische Überlegungen zur Anthropologie in der gymnasialen Oberstufe mit Paul TillichBookCoverPreview.doaufdergrenzemairkaloudis

eine Replik

… und einer immanenten Replik zu Jonathan Mairs “Fo Guang Shan Buddhism and Ethical Conversations across Borders”: “Sowing Seeds of Affinity” …

 

dt.

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

Faschismus – die taz (Tageszeitung)BookCoverPreview.dofaschismusdie taztageszeitung

Faschismus entsteht oder ein faschistisches Handeln entsteht, wenn Gemeinschaft über Gesellschaft gestellt wird

dt.

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

InfraethnologieBookCoverPreview.doinfraschall

nfr

thnlg

enthält incl. die Texte “Conducting” (ohne Farbbilder) und “Infraschall”

dt.

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

Tunnelblick RassismusBookCoverPreview.dotunnelblickrassismus

 

Tnnlblck

rssms

dt.

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

Alice in Wonderland EssaysBookCoverPreview.doaliceinwonderlandessays

lc

n

wndrlnd

ssys

dt.

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

ui uiBookCoverPreview.douiui

u

     i

    i

poems

dt.

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

Renault 5 Le CarBookCoverPreview.dor5lecar

~~~

~~~

~~~

~~

 

dt.

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

ChinoiserieBookCoverPreview.doChinoiserie

Sino

soir

ie

dt.

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

 

AmtsgerichtBookCoverPreview.doAmtsgericht

Amtsgericht – Sie sagen Terror und etwas sagen, etwas aussagen könnten zusammen gehören, wird denn hier etwas ausgesagt. Sie sagen, der Hausschlosser habe Sophie Scholl und ihren Bruder Hans festgehalten, etwas festhalten, etwas sagen. Der Hausschlosser hätte schweigen können, hätte trotz seiner SA – Mitgliedschaft schweigen können, was habe den Hausschlosser zum Festhalten und damit zum Aussagen gebracht. Das Aussagen sei die Immanenz des Terrors, das Aussagen sei jenseits des Überwachens, es sei nicht um Überwachen gegangen, nicht um Aufpassen. Das Aussagen drücke die eigene Angst aus und sei auf das projiziert worden, über das ausgesagt worden sei. Das Festhalten drücke das Regime der Angst aus, während das Schweigen die Angst dekonstruiert hätte. Das Festhalten sei ein Akt der Überwindung der Angst gewesen, es sei dabei allein um die eigene Angst gegangen. Sophie Scholl und Hans Scholl hätten keine Angst gehabt. Sophie und Hans Scholl hätten die Angst anders losgeworden, Sie sagen, nicht indem sie festgehalten hätten. Der Hausschlosser habe die Angst nicht losgelassen. Die Angst wohne im Leib des Hausschlossers. Sophie und Hans Scholl hätten nicht ausgesprochen, hätten nicht hingewiesen. Hätten keine Arme umklammert und seien nicht mit einer Position verbunden, gegenüber der sie aussprechen hätten können. Der Hausschlosser sei mit Positionen verbunden, gegenüber denen er ausspricht, dem Rektor, der Polizei, dem Staat. Hans und Sophie Scholl sprachen nicht gegenüber dem Rektor, gegenüber der Polizei oder gegenüber dem Staat aus, Sophie und Hans Scholl adressierten keine Instanzen. Der Hausschlosser existierte für Sophie Scholl und für Hans Scholl nicht, der Rektor existierte für Sophie Scholl und Hans Scholl nicht, die Polizei existierte für Sophie Scholl und Hans Scholl nicht, der Staat existierte für Hans Scholl und Sophie Scholl nicht, Instanzen existierten für Sophie und Hans Scholl nicht. Hans und Sophie Scholl haben die Instanzen durchbrochen. Nach dem Staat wird der Hausschlosser weiter Instanzen adressieren, Instanzen sind dem Hausschlosser immanent. Instanzen sind vertikal. Angst gehört immer Vertikalen an. Aussprechen spricht mit Angst aus, das Aus liegt auf einer Vertikalen. Der Adressat der Aussage liegt stets auf einem vertikalen System. Sophie und Hans Scholl, sagen Sie, verteilten die Flugblätter horizonal, der Schnee fällt auf die Ebene und immer horizonal. Die Flugblätter seien gewachsen, wären aufgetaucht, sagen Sie. Seien gekommen wie man den Berg gehe. Der Hausschlosser könne den Berg nicht gehen wie ebenso keine der adressierten Instanzen den Berg gehen könne. Das vertikale System komme nicht einmal den Berg hoch, sagen Sie, Berge seien stets horizonal. Der Hausschlosser , der Schließer, der mit dem Zugang Verbundene, könne nicht gehen, der Zugang vertikalisiere. Das Schließen sei mit der Angst verbunden, sagen Sie. Sie sagen, die Hände hätten sich um die Arme von Sophie Scholl geschlossen. Die Hände hätten den Arm von Sophie Scholl abgesperrt. Ein Stück Stoff habe der Hausschlosser in den Fingern gehalten, ein Stück Stoff, sagen Sie. Ein Stück Stoff. Sie sagen, nicht mal ein Stück Stoff. – Auch heute werden die Universität und Wissenschaft attackiert – man kann das Intellektuellenfeindlichkeit nennen – man kann das die süßesten Kirschen sauer machen nennen, die zu hoch hängen – der Bericht eines unglaublichen Falls. Ein Beitrag zu den Governmentality Studies.

dt.

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

Wie man die Chinesische Mauer gehtBookCoverPreview.dochinesische

w

mn

d

chnssche

mr

ght

dt

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

Yong LiBookCoverPreview.doYong LiConradSchnitzler

Wandern mit Conrad Schnitzler in Berlin

An solchen Fischchen könnte ich ewig stehen bleiben und ich meine, seit dem ich Fischchen das erste Mal zu sehen bekam als ich noch ganz klein war habe ich das auch nicht weiter getan. Ich bin dran stehen geblieben, man kann auch so Wände entlang wandern. Irgendwie bin ich heute so durch die ganze Stadt gekommen.

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

Vie quotidienneBookCoverPreview.doviequotidienne1

v

i

e

quotidienne

dt.

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon

Wie man auf einem heißen Elch weiter kommtBookCoverPreview.dowiemanaufeinemheißenelch

Nachhaltigkeit

Ethik

Ökologie

ethical infrastructures

dt.

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon

IntegrationBookCoverPreview.doIntegration

INTEGRATION (die, von lateinisch integrare: ‚erneuern, ergänzen, geistig auffrischen‘)
INTEGRATION (latin, integrare: novate, innovate, renew, revolve, revive, complete, supplement, mentally refreshing)

 

dt.

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

 

BachnixeBookCoverPreview.doBachnixeIII

~~~ ~~~

~~~    ~~~

      ~~~

dt

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

BachnixenBookCoverPreview.doBachnixen

~~~ ~~~

~~~    ~~~

      ~~~

~    ~    ~    ~   ~

dt

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

Radon skies over paradiseBookCoverPreview.doradonskiesoverparadisepolitischebiografie

Co-Autor: Tatiana Nikolaevna Romanowa

politische Biographie

2015

dt

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon

Andersen

BookCoverPreview.doandersen takenEnver Şimşek 09.09. 2000
Abdurrahim Özüdoğru 13.06.2001
Süleyman Taşköprü 27.06.2001
Habil Kılıç 29.08.2001
Mehmet Turgut 25.02.2004
İsmail Yaşar 09.06.2005
Theodoros Boulgarides 15.06.2005
Mehmet Kubaşık 04.04.2006
Halit Yozgat 06.04.2006
Michèle Kiesewetter 25.04.2007

Erste Fassung und drei Kunstmärchen von Andersen.

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

Die mutigen Leute von KleinbergBookCoverPreview.dodiemutigenleutevonkleinberg

ein kurzroman

ohne bilder

dt

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

 

 

ForeignersBookCoverPreview.doforeigners

Art

von

Cartoonbuch

dt.

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

 

 

ed

BookCoverPreview.doede

d

dt.

2

0

1

5

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

BlickeBookCoverPreview.doBlickeTatiana

B

l

i

c

k

e

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

GroooooooooooooooooooooveBookCoverPreview.dogroooooove

 o

o

o

o

o

ve

 Juni 2016 / Sie sagen, da am Strand, eine Notiz habe sich über den Sand daher gemacht. Über die kleinen Körner sei sie gekommen. Sie sei Ihnen direkt an das Kinn geflogen, Sie hätten die Augen über Ihren auf dem Sand liegenden Händen geöffnet. Da, die Notiz habe sich an Ihren feuchten Händen gefangen. Sie hätten eine Kulischrift durch das Papier scheinen sehen. Möglicherweise habe Ihnen jemand ein Rendezvous aufgeschrieben, Sie wüssten es nicht, Sie hätten die Notiz nicht umgedreht, die Notiz habe weiter an Ihrer noch feuchten Hand fest gemacht.

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

Frauke PetryBookCoverPreview.dofraukepetry

Textfassung des kleinen Buches März 2016. Die Art und Weise, mit der Frauke Petry angegriffen wird, schadet allen, unterwandert werden dabei, wie erwähnt, die dringend benötigten ethical infrastructures. Und verdeckt werden dabei die eigenen nicht eingestandenen Tendenzen.

dt.

english summit

the sacrilege, what I did over Eastern, a slim book about the handling of Frauke Petry by the media in Europe and esp. Germany, it s a defence of Petry by an opponent of her politics, media undermines, the way it handles Petry, the own society, promoting a community (targeting groups) over society – the last who did so had been the nazis with their “volksgemeinschaft” … the way the media acted, incl guys like Tim Sebastian, attacked the needed ethical infrastructures of the society … the way media attacked Petry hits society as a whole in failing certain and needed basics … this had been too much and so an opponent of Petry defends Petry but critical and clinical

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

Frauke Petry 2. erw. AuflageBookCoverPreview.dofraukepetry2.auflage

Frauke Petry, Vorsitzende der AfD. Textfassung des kleinen Buches März 2016. Die Art und Weise, mit der Frauke Petry angegriffen wird, schadet allen, unterwandert werden dabei, wie erwähnt, die dringend benötigten ethical infrastructures. Und verdeckt werden dabei die eigenen nicht eingestandenen Tendenzen. Mittlerweile haben Frauke Petry und die AfD weitere rote Linien überschritten, seit dem gilt es, weder den Ton noch den Hintergrund einer gefährlichen Bewegung selbst zu antizipieren. Das buch enthält ebenso die dt. Übersetzung des Plays “The Award”, in dem ein kleiner armer Taliban einen großen Menschenrechtspreis verliehen bekommt, wo die fliegenden Teppiche überall her kommen, kann sich keiner erklären. Es werden doch nicht Antworten auf beliebig Unschuldige angreifende Drohnen sein. Diese Drohnenangriffe auf Unbeteiligte gehen sehr wohl kongruent mit den Angriffen auf Flüchtlingsunterkünfte im Westen, der stillschweigend die Angriffe auf unzählige Unschuldige duldet und Mitschuld an schleichender Verrohung der eigenen Bevölkerung trägt.

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

 

Wie man den Berg gehtBookCoverPreview.dowie man dne berg geht II

w

mn

d

Brg

ght

mit Farbbildern

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

Approximately Infinite UniverseBookCoverPreview.doapprox

Hier

China

Weisheit

Frösche

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

 

Der Text sei kein HausBookCoverPreview.dodertextseikeinhaus

Sie wüssten nicht, an welcher Stelle es gewesen sei, die Stelle sei verstellt worden, wo Ihre fußabdrücke wieder kondensiert seien

mit Bildern

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

TatianaBookCoverPreview.doTatianacolor

Balance.

Balance und Welt. Cartoons.

Alle Images von Tatiana Nikolaevna Romanow (watercolor), remixed.

color

dt.

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

ConductBookCoverPreview.doconduct

Körper und Spastik

“Poetry” und Cartoon über die sehr schwere Anstrengung Haltung mit einem spastischen Körper zu bewahren

tägliches Training // Haltung des Körpers und Haltung im Leben

color

dt

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

 

 

 

 

 

 

ConductingBookCoverPreview.doconductingtaken

dt.

mit Bildern

Transparence, Horizonale

(nicht identisch mit Conduct)

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

TanushkaBookCoverPreview.doTanushka

T

a

n

u

s

h

k

a

dt.

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

CatalogueBookCoverPreview.doCatalogue..

all book art from Du `a Khalil – Tatianochka

multilingual

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon

 

 

 

TatianochkaBookCoverPreview.doTatianochka

color

w images

dt

2015

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

The MagicianBookCoverPreview.doTheMagician

6 x Afrika

wissenschaftliche

Essays und

andere

dt.

2016

Leseprobe / excerpt hier

 

Approach CapabilityBookCoverPreview.doapproach capabilityapproach capability introduction 2approach capability ..

app

roa

ch

ca

pab

ili

ty

2016

 

 

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

 

 

 

 

Willy Brandt – walkability approachBookCoverPreview.dowillybrandtwalkability

man mag Gesellschaft von den Kommunen aufwärts organisieren, vertikal, Progress aber findet sich auf Horizonalen

 

dt.

2016

to the axcerpt at amazon / zum Textausug bei amazon hier

Shock Pictures onto Weapons 3.rd editionBookCoverPreview.doshockpicturesontoweapons2016

To

the

memory

of

Jo Cox

2016

engl.

To the excerpt at amazon / Eine Leseprobe gibt es bei Amazon hier

 

Wanda GagBookCoverPreview.dowandaGag

Wanda Gag – moderne fairies – Wanda Gag illustrierte mit Vorliebe Märchen der Gebrüder Grimm und gilt als die Autorin des meistverkauften illustrierten eigenen Bilderbuches in den USA. Ein zentraler Text dieses Buches ist ein Fremdtext in diesem Buch, “Der Jude im Dorn”, der Gebrüder Grimm aus dem Jahre 1857. Es kann somit nicht nur einen Fall Wagner geben in der Hochkultur, es gibt den Fall massiv im meistverkauften deutschen Buch, der Märchensammlung der Gebrüder Grimm. All diese antisemitischen Texte werden heute in der Regel weggelassen, “Der Jude im Dorn” ist nicht der einzige antisemitische Text der Gebrüder Grimm. Der Text ist rassistisch und extrem widerlich. Hier wird dazu ein neuer zweiter Teil vorgestellt, welcher den Gehalt der Gebrüder Grimm aufhebt. Dazu sind weitere eigene andernorts bereits erschienene moderne neue “fairies” mit enthalten. Von Wanda Gag selbst finden sich im Band keine Illustrationen, man mag sich diese fehlenden Illustrationen vorstellen, stattdessen finden sich eingestreut Illustrationen des Autors und eine von Tatiana Nikolaevna Romanowa. Ebenso von den Erzählungen Wanda Gags befindet sich in diesem Band keine davon. Trotzdem wurde der zweite Teil des “Der Jude im Dorn” vor dem Hintergrund der Beschäftigung Wanda Gags mit den Brüdern Grimm geschrieben. Der Band gilt damit als kritischer Beitrag zur Frage der Grimmrezeption, an dem auch Wanda Gag nun einen Anteil hat. Ein kleiner Teil der Texte ist in Englisch.

Leseprobe / excerpt hier

WassernixenBookCoverPreview.doWassernixen

W

a

s

s

e

r

n

i

x

e

n

illustriert

2016

Leseprobe / excerpt here

 

From where she lies she sees Venus riseBookCoverPreview.dofromwhere she lies she sees venus rise

Essays

zu

Jean Francois Lyotard

Cicero

Rom

Ästhetik

etc.

dt.

2016

Leseprobe / excerpt hier

FischchenBookCoverPreview.doFischchen

F

i

s

c

h

c

h

e

n

2016

dt

Fischchen (amazon)

 

Es regnet / LichtBookCoverPreview.doEs regnet Licht

E

s

r

e

g

n

e

t

Licht

dt.

Es regnet / Licht – amazon

 

WodnikBookCoverPreview.doWodnik GroßformatBookCoverPreview.doWodnik

W

o

d

n

i

k

dt

mit Farbbildern

2016

Groß / und

Normalformat

 

Leseproben / Wodnik (normal) / Wodnik (groß)

 

Lambarene IIBookCoverPreview.doLambarene II

L

a

m

b

a

r

e

n

e

II

Mit Farbbildern

dt

2016

Leseprobe Lambarene

 

WalkabilityBookCoverPreview.doWalkability

Wenn das Gedicht Haken schlägt, dass es Haken schlägt, ein Kriterium, dann schafft es die Welt des Gedichts, die so vertikal ist.

Und wenn die Haken auf einer Horizonale geschlagen werden, wenn ein Hase Haken schlägt, sind die horizonal. Die Haken des Hasen erfolgen bottom up

Das Gängige ist nicht das Gangbare

2016

Leseprobe Walakability

 

Camen PeterzindBookCoverPreview.docamenpeter

C

a

m

e

n

P

e

t

e

r

z

i

n

d

dt.

2016

Leseprobe / CamenPeterzind

 

Der Geruch frisch gekämmten WassersBookCoverPreview.dodergeruchfrischgekämmten

Der Geruch frisch gekämmten Wassers. Der herbe Geschmack des Löwenzahns dazwischen, die weiße creme aus Stängeln und Blättern.
Bewegungen. Bewegungsstrolche. Fein klein. Tropfen. Flocken. Hinter den Tropfen, so fein, Tropfenstrolche, die Geister von Tropfen, Handpuppen. Mit color images

By Andreas Urstadt, Tatiana Nikolaevna Romanowa (Photographs by),Stefanie Ahrer (Photographs by),Paul Urstadt (Photographs by),Agnes Urstadt (Photographs by),Ulrich Urstadt (Photographs by),Jacob Giessler (Photographs by),Ernie (Photographs by)

2016

Leseprobe

 

TSV 05 Remsfeld re:visitedBookCoverPreview.dotsv

Der TSV 05 Remsfeld verfügt über 16 Sparten. Das kleine Buch sollte unter dem Oberbegriff Sport und Gesellschaft vorgestellt werden, was entfallen muss angesichts der Kritik am Begriff und der Art des allgemeinen Begriffs Sport. Nun hat der TSV aber gerade im TSV beide Begriffe enthalten, nämlich den Vorgängerbegriffs des Sports, das Turnen und vermutlich noch virtuell ein drittes Wort, nämlich das ursprüngliche unvertikalisierte Turnen. Die gesellschaftliche Dimension wurde gezeigt. Wer Sport treibt, hat über die Alternativen oft nicht nachgedacht, manchmal gibt es welche, die den Trott des Fit Haltens hinterfragen und nicht mitmachen, manchmal gehören dazu ebenso so genannte Leistungs (also offen vertikale) Sportler, die sich zum Fithalten anders bewegen und Radfahren oder Joggen eindeutig ablehnen mit dem Verweis auf Seelenlosigkeit, einer Seele, die das alte unvertikalisierte Turnen noch hatte. Das Tanzen aber kennen nicht nur ständig sich wandelnde Bewegungen, es seien ebenso stets sich ständig ändernde Geschwindigkeiten, man wisse sehr genau, dass gleichmäßiges Tempo den Energieverbrauch drastisch reduziere, während Tempowechsel und Richtungswechsel und damit Bewegungswechsel den Energieverbrauch erhöhten. Das Lebendige brauche offenbar mehr Energie als der Trott und das Lebendige benötige Balance und nicht Effizienz, die Wechsel auszugleichen. Sie sagen, Sie hätten eigentlich nichts anderes getan als das alte spirituelle Turnen wieder einzuführen, das immer auch Haltung bedeute und nicht Disziplin.

2016

Leseprobe

 

Allemagne huit unBookCoverPreview.doallemagnehuit un

h

u

i

t

 

u

n

 

dt.

2016

zum Buch

 

 

 

Stolpersteine – dezentrales DenkmalsprojektBookCoverPreview.dostolpersteine

Eine Kritik

Das Projekt “Stolpersteine” gibt es bereits über 20 Jahre, die Verlegung der Stolpersteine wird mittlerweile administrativ begleitet, die Administrationen wissen gar nicht, was sie begleiten. Dringt denn kein Wort durch.

Das Wort “Stolperstein” bedeutet im Hebräischen Falle oder erweitert auch Tat oder Straftat. Mit Hannah Arendt sind Stolpersteine Todsünden, die nicht aus dem Weg geräumt werden können. Unüberwindbarkeiten.

2016

Link zum Buch

 

Meshesbookcoverpreview-domeshes

Meshes

2015 –

2017

Alltag

Politik

Kultur

2016

Link zum Buch

 

RavnovesieBookCoverPreview.doravnovesie

erschienen

2017

Writings 1994-1997 (keine Überschneidungen mit Mesopotamia writings 1987-1998) / Anmerkungen 2016/2017 – erscheint 2017. Kant zählt die Zeit als dem Inneren zugehörig und den Raum als einen Zustand des Außen. Ist das aber so? Gibt es dies Innere überhaupt? Ist Raum nicht bloß Konstrukt? Die hier vorgestellten Arbeiten sind nach wie vor aktuell und scheinbar zeitlos.
Link zum Buch
.
 TatjanaBookCoverPreview.doTatjana...
 (writings 1999-2002)
mit Anmerkungen 2017
Stichworte
Ästhetik,
Konstellation
Sprache
Klang
Skizzen
2017
Link zum Buch
 .
.
.
.
 .
Kung Fu in the Age of AstrophysikBookCoverPreview.dokungfuintheageof astrophysik
astrophysikalisches Essay
2017

 

 

 

 

 

 

 

 

Skazkibookcoverpreview-doskazki

s

k

a

z

k

i

2017

 

Allee Hopbookcoverpreview-doalleehop

A

l

l

l

l

l

l

l

H

o

p

2017

 

Spirits in the material world

upcoming

mit Farbbildern 178

Seiten

Großformat

2017

Leseprobe / excerpt hier

 

Geschnupperte Wissenschaft

.

.

.
.

.

.

2017

Leseprobe / excerpt hier

 

Schnupperwissenschaften


 .

 

.

 

.

2017

Leseprobe / excerpt hier

 

 

A

mit s / w Bildern

 

.

 

.

2017

Leseprobe / excerpt hier

Großformat / Farbfassung hier

 

Blauschwitz

(A Franco Battiato)

 

 

 2017

 

Leseprobe / excerpt hier

 

hmm?      mmh!

Co Autor

Sally

 

2017

Leseprobe / excerpt hier

 

Loki Schmidt

L

o

k

i

Schmidt

Das Buch verbindet Natur, Ethik, Ästhetik, Soziales und steht in Konstellation zu den Arbeiten und Haltungen Loki Schmidts. Gleichzeitig verbindet es Wissenschaft und Ästhetik. Es ist immer eine Poethik, keine Poetik, welche traditionell Wissenschaft und Ästhetik verbindet, so sie denn überhaupt verbunden werden. Ethik lässt immer Abstand und Differenz. Das Buch ist gerade heute und immer aktuell, wenn Zivilität und Wirklichkeit für eigene Zwecke vernichtet und unterbunden werden und das besonders auch im Amt und im Juridismus (vgl. Militarismus). Paradoxerweise glaubten sowohl Loki als auch Helmut Schmidt, dass nicht das Recht nach dem Krieg wieder für Zivilität sorgen könnte, sondern dies wurde einzig den Kirchen zugetraut, sowohl Loki Schmidt als auch Helmut Schmidt waren nicht gläubig. Weisheit und Philosophie wird mehr zugetraut als dem Recht und das immer verbunden mit Wirklichkeit und Praxis und Differenz, Neugier zählt dabei immer mit dazu und kein Vergessen von Pflanzen und Tieren.

Das Buch kann als Katalysator aller hier vorgestellen Arbeiten gelesen werden.

2017

Leseprobe / excerpt hier

 

 

Wahrheit und Lüge im AmtBookCoverPreview.dowahrheitundlüge

Wahrheit und Lüge im Amt – Der Titel erinnert an ein Buch von Hannah Arendt. Im Unterschied zu Hannah Arendt erweitert dieser Text das Feld. Denn es sind nicht nur die großen Namen, die im Amt manipulieren. Wahrheit und Lüge im Amt gehören zum unerwünschten Alltag. Gern wird Verantwortung darüber noch verschoben und juristisch keinerlei Absicht reklamiert. Es gibt längst Instrumente, diese Prosa zu entlarven, bspw. entlang der Begriff Habitus, Immanenz, Bias. Auch wird gern übersehen, dass auch die Universität ein Amt ist. Ethik lässt bereits eine Wissenschaftlergemeinschaft fehlen, die sich aus Konkurrenz gegenseitig digital die Daten klauen, man tut es still. Erwartet wird von den Bürgern eine Abstumpfung gegenüber Unrichtigkeiten im Amt, wer sich beschwert oder aufregt, bekommt gern noch mehr Ärger. Albert Schweitzer sieht einen direkten Zusammenhang zwischen behördengewollter Abstumpfung und dem Vorübergehen an Not und Unfällen. Schweitzer sieht die Indolenz ursächlich bei Behörden und einer Gesellschaft, die nichts gegen solche Auffassungen unternimmt, dazu gehört mit Schweitzer gerade Aufregung. Das damals noch nicht vorhanden Vokabular, das stillen Missbrauch und stille Manipulation aufzeigt, wäre Immanenz, Habitus und Bias. Die Justiz tut sich mehr als schwer, den neuen Stand anzuerkennen, gehört sie doch selbst in den Bereich der Ämter. Zu den Begriffen Habitus, Immanenz und Bias lässt sich ebenso der Begriff Smartness hinzufügen, Behörden verstecken ihr Übel meist hinger formalen und offiziellen Vorgängen, die damit als Verdeckung dienen. Die alte Lüge hat längst aufgerüstet, besser sind die Betreffenden dabei nicht geworden.

Aktuell stößt die Drohung des NRW Justizministers (SPD) auf, Uli Hoeneß wieder in den Knast zu verbannen. Hoeneß äußerte sich kritisch zu seinem Gerichtsurteil, sein demokratisches Recht. Was aktuell dabei wieder unter den Teppich gekehrt wurde ist, dass Hoeneß nur vorzeitig aus der Haft entlassen wurde, weil er ein weißes Blatt vorweisen konnte, das besagte, dass er sich nie beschwerte und keine Eingaben machte, hätte er dies getan, auch wenn er im Recht gewesen wäre, hätte die Haft nicht vorzeitig geendet. Der SPD Justizminister eines anderen Bundeslandes macht sich zum Mitspieler der Unterdrückung von Recht. Dass die Verfassung, mit Verlaub, längst im A… ist, dürfte dabei klar sein. Ist Verfassung damit nicht ebenso ein Mythos, wie die Trümmerfrauen, nur oft wiederholt und um die Einhaltung verantwortungslos gedrückt. Muss Verfassung nicht durch Ethik ersetzt werden und gehört dazu nicht eine wesentlich erweiterte Ethik. “Ohne Ethik, kein Progress”, Albert Schweitzer.

Gerichtsverfahren verdienen in Deutschland oftmals und das systematisch nicht den Namen. Eine aktuelle Kommission durch Auftrag des Bundestages findet heraus, dass Verfahren zu sexuellem Missbrauch durch eine Armada von amtlichen Stellen und Personal gehen, von denen kaum jemand Ahnung vom Gegenstand hat und das auch noch amtlich. Amtlich bekommt ein Stiefvater für den sexuellen Missbrauch an der fünfjährignen Tochter eine Bewährungsstrafe. Das Gericht entscheidet zudem, dass bei dem Kind keine Schäden zurück bleiben werden. Diese Gerichtsprosa findet sich ebenso in anderen Verfahren und anderen Themen. Der Amtsstaat versagt und bricht damit im Prinzip täglich die Verfassung.

Helmut Schmidt und andere ehemalige RegierungschefInnen brachten 1997 die Charta der Menschenpflichten heraus, die Charta hat UN Status. Demnach ist es Pflicht von Behörden, ihre Vergehen und Fehler auszumerzen und dem Bürger zu dienen anstatt dem Bürger gegenüber den Bedenkenträger zu spielen. Diese Charta ist zudem sogar eine Vorstufe der Agenda 2010, wenig ist von der Charta übrig geblieben, angesichts Behörden und Haltungen, die sich stur und lernunwillig zeigen. Die Charta spricht gerade nicht von Rechten und betont damit keinen mittlerweile insuffizienten Rechtsstaat, betont werden ethische Pflichten, man ist damit mehr an Konfuzius als an Kant. Mit Albert Schweitzer aber wäre man mehr am wirklichen Leben, dessen horizonale Ethik noch weiter entfaltet.

.

.

.

.

erscheint 2017

 

Flüchtlinge

F

l

ü

c

h

t

l

i

n

g

e

2017

Leseprobe hier

 

Lukas Ammann

2017

L

u

k

a

s

Ammann

Leseprobe hier

 

Angela Merkel

(die Farbfehler des Covers erscheinen nicht beim Druck)

erscheint

Ende

Mai

2017

 

Albert Schweitzer

 

 2017

.

.

Leseprobe bei amazon

 

EinWANDERUNGskultur

2017

.

.

.

Leseprobe bei amazon

 

Reichenbachbrücke

2017

Reichenbachbrücke (der Text verzichtet bewusst auf Seitenzahlen). Plauen. E. O. Plauen. Horizonale. Strich. Ästhetik. Detektiv.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Leseprobe amazon

 

Albert Einstein

mit Sally von Lichtenberg

2017

“Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt”, Albert Einstein

Wäre Einstein nicht Pazifist gewesen, wäre längst seine Berliner Uni in Albert Einstein Universität umbenannt worden.

Auszug bei amazon

Von den Pobacken der Sonne

2017

Pobacken

der

Sonne

Von

Auszug bei amazon

Nordkoreanischer Filmpreis an “Sophie Scholl – die letzten Tage”

“ES MÜSSTE EINE GANZ NEUE SPRACHE GESCHAFFEN WERDEN UM UNS WIEDER AUFZURICHTEN”, HANS SCHOLL, 28.9.1942

Der Film erhielt den nordkoreanischen Spezialpreis, den ersten Preis erhielt ein anderer deutscher Film über ein Eliteinternat der Nazis.

 

Wenn zwei Dinge scheinbar nicht zusammen passen, muss darüber diskutiert werden. Wird man der in den Filmen vorgestelltn Ethik gerecht, wenn man in der Gegenwart die gewissenhafte Prüfung verweigert und sich pauschal Medienberichten hingibt.

2017

Link zu amazon

Asma

.

.

.

.

2017

Link zu amazon

 

Lexikon der Querulanten und Nestbeschmutzer

Zumeist wird der Begriff Querulant zur Diffamierung missbraucht, auch durch rückständige Behörden. Das Lexikon bietet einen Überblick über Querulanten und Nestbeschmutzer, sowie Kritiken der Definition. Der Begriff wird meist zur Diffamierung anderer verwendet, auch durch Behörden. Oft sind es Ärzte, die diffamiert werden und durchaus durch eigene Kollegen. Die Gesundheitsämter wurden durch jahrzehntelanges Drängen eines einzigen Arztes durchgesetzt, der dabei von nahezu allen Kollegen allein gelassen wurde, die sich dann als “Amtsärzte” in die geschaffene Institution setzten, beamtet und gut bezahlt, den Arzt als Beamten gab es vorher nicht. Was diese Ärzte nicht davon abhielt, missliebige Ansichten als Querulantentum zu diffamieren. Der Arzt jedoch, der die Gesundheitsämter durchsetzte galt lange selbst als Querulant durch seine Hartnäckigkeit. Die Behörden sahen dem Sterben durch mangelnde Hygiene usw. bis dahin tatenlos zu. Der klinische Querulant ist dagegen selten. Mich wunderte, dass es dies Lexikon noch nicht gab. Der Deutsche ist gern brav und spießig, stimmt das? Ohne Querulanten würden viele Städte radikal anders aussehen, denn alte Bauten sollten massiv politisch gewollt abgerissen werden, ein Großbauherr war die Neue Heimat der SPD, wie der Name sagt, Neubausilos und dergleichen, es wurden radikal besonders im Ruhrgebiet Altbauviertel und Stadtteile abgerissen dafür, die Bewohner zwangsghettoisiert. Wehren taten sich nur wenige. Bis die Hausbesetzerszene einsetzte, das Bürgertum unterstützte diese Szene. Die Gebäude blieben erhalten, heute kann sich die Mieten dort keiner mehr leisten, eigentlich Zeit auch in den Fällen wieder querulant zu werden. Im Film gab es in den 70er Jahren des 20. Jh. “Querulanten”, welche die Linie im Film fortsetzten, die der oben angeführte Arzt begann, einer davon war “Quincy”, der sich durch keinerlei behördliche Drohungen abschrecken lässt, Missstände zu ändern. Weit über hundert Jahre nach der Einführung von Gesundheitsämtern sehen Behörden also immer noch tatenlos zu. Oftmals sind gerade die “Querulanten” die Neuerer, ohne sie geht gar nichts. Bücher für Selbstständige und Unternehmer empfehlen, “seien Sie Querulant”, “haben Sie Mut, Querulant zu sein”. Es gehört also Mut dazu, sich den Anfeindungen auszusetzen bei den Versuchen Missstände zu ändern. Das Lexikon stellt den klinischen Definitionen des Querulanten den anderen und wesentlich öfter erscheinenden “Querulanten” gegenüber, der vom status quo ebenso gern als Nestbeschmutzer tituliert wird. Es finden sich dabei sowohl medial bekannte “Querulanten” als ebenso auch die weniger Bekannten und Unbekannten. Die wesentlich erweiterte Fassung des Buches erscheint später. 450 Seiten

2017

link nach amazon

Frauke Petry, 3. erw. Auflage

Essay (der Band verzichtet bewusst auf Seitenzahlen) —– Die Art und Weise, mit der Frauke Petry angegriffen wird, schadet allen, unterwandert werden dabei, wie erwähnt, die dringend benötigten ethical infrastructures. Und verdeckt werden dabei die eigenen nicht eingestandenen Tendenzen. Frauke Petry überschritt mittlerweile rote Linien durch die Initiative mit Le Pen und anderen Rechten in Europa (es gibt durchaus Unterschiede zwischen Rechts und Konservativ), seit dem gilt es, weder den Ton noch den Hintergrund einer gefährlichen Bewegung selbst zu antizipieren. Von Politikern muss Kongruenz und Selbstkongruenz erwartet werden, der Austritt aus der AfD durch Frauke Petry, wie richtig oder nicht richtig auch immer, verfehlt diese Kongruenz durch das Aufdecken des Vorhabens erst nach der Bundestagswahl. Das Buch enthält ebenso die dt. Übersetzung des Plays “The Award”, in dem ein kleiner armer Taliban einen großen Menschenrechtspreis verliehen bekommt; wo die fliegenden Teppiche überall her kommen, kann sich keiner erklären. Es werden doch nicht Antworten auf beliebig Unschuldige angreifende Drohnen sein. Diese Drohnenangriffe auf Unbeteiligte gehen sehr wohl kongruent mit den Angriffen auf Flüchtlingsunterkünfte im Westen, der stillschweigend die Angriffe auf unzählige Unschuldige duldet und Mitschuld an schleichender Verrohung der eigenen Bevölkerung trägt. Der Text kann durchaus in Kontrast zu dem im Buch enthaltenen kurzen Märchen der Gebrüder Grimm gelesen werden, “Der Jude im Dorn”, muss statt “Jude” heute nicht Moslem eingesetzt werden? Das kurze Märchen verhandelt Kriminalität und den Umgang damit. Fehlt Deutschland zudem eine Einwanderungskultur? Welche Position nimmt Frauke Petry dabei ein? Können die elektronischen digitalen Medien noch für Demokratie stehen? Der Autor verfügt über Abschlüsse in Sozial- und Kulturanthropologie (1,0) der Humboldt Universität Berlin.

2017

link zu amazon

2017/18:

Helmut Schmidt – Knallhoven I

 

 

 

 

 

 

 

Arpegiateur

 

 

 

 

 

 

 

Hans Trentowski

 

 erscheint Ende 2017

 

 

 

link zu amazon

 

 Demnächst:

Expedition zum verschwundenen Durchblick – Die deutschen Medien

 Medienbias, schlechte Recherchen, Phobien. Projektionen. Unprofessionalität. Entfremdung zwischen Italien und Deutschland, dies nacht nur ein Punkt aus von vielen, Beppe Grillo wird in Deutschland als Clown und Populist in AfD-nähe gestellt, aber in Italien von Dario Fo, Dacia Maraini etc. unterstützt … all das lässt man in Deutschland unter den Tisch fallen … ein Beispiel von vielen mittlerweile, … was ist mit Deutschland los … Es fehlt an Analyse und analytischem Weitblick. Die deutschen Medien sind mittlerweile einem Diskurs unterworfen, der Parteien gleicht, die sich dazu noch sehr ähnlich sind. Mit Partialität lässt sich Welt weder erkennen noch realisieren.

Ill.: Tatiana Nikolaevna Romanowa

Erscheint 2017

amazonseite

Demnächst:

Antisinitismus und Sinophobie

In Deutschland ist bereits seit Jahren ein nicht mehr nur latenter “Antisemitismus” gegen China beobachtbar, eine Sinophobie. Ismen zeigen Pathologien, man denke an Rheumatismus und dergleichen. Eine Pathologie liegt dann vor, wenn die Balance zum Gesunden, Unpatholgischen Verlassen wurde, wenn Kritik zur Pseudokritik verkommt, zur pauschalen Verdammung.

Etwa wird kürzlich von Harald Lesch behauptet, China orientiere sich nur am Schönen und Sympathischen, es habe den Panda als Werbeemblem für sich entdeckt, dem Film entgeht der WWF, der dies Emblem bereits seit Jahrzehnten führt. China kennt das Ideal des Schönen überhaupt nicht, alle Begriffe sind binär, es hätte auffallen müssen, dass der Panda diesem Yin und Yang entspricht, einer Ethik somit. Es wurde behauptet, der hässliche Chinesische Riesensalamander werde stattdessen in China nicht geschützt. Man recherchierte nicht einmal, dass es diese Schutzgebiete sehr wohl gibt. Ein Beispiel von mittlerweile Unzähligen.

In der Gegenprobe muss man fragen, wann waren denn deutsche Medien letztens sinophil, die Antwort lautet Jim Knopf. Die Folgen der Augsburger Puppenkiste wurden in den 70er Jahren gedreht, die Vorlage stammt von 1960. Im Englischen lässt sich das Sinophobe in dem Ausmaß nicht finden.

Die Zeit wurde reif, für ein systematisches Buch. Was stimmt mit Deutschland nicht.

Ill.: Tatiana Nikolaevna Romanowa

amazonseite

 

 Soundtracks

 dt. Fassung